Klimaschutzverhandlungen: Agrarminister künftig mit am Tisch?

04.06.2014

© Sabine Rübensaat

Die Agrarminister sollen in die Gespräche um die Klimaschutzziele miteingebunden werden.

Brüssel. Die Europäische Kommission soll die EU-Landwirtschaftsminister vollumfänglich in die Verhandlungen über die EU-Klimaschutzziele für 2030 einbinden. Das haben zahlreiche Mitgliedstaaten vergangene Woche beim Agrarrat in Brüssel unterstrichen. Die Minister folgten damit einem Aufruf Deutschlands und Irlands. Das Thema wird bisher vorrangig von den Umwelt- und Energieministern betreut, weswegen Agrarfragen nach Einschätzung vieler Beteiligter leicht ins Hintertreffen geraten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr