Glyphosat: Neuzulassung hängt in der Luft

25.05.2016

© Sabine Rübensaat

Brüssel. Ob, wann und wie die Neuzulassung des Herbizidwirkstoffs Glyphosat zustandekommt, ist weiter unklar. Im EU-Fachausschuss sei es erneut nicht zu einer Abstimmung gekommen, weil keine qualifizierte Mehrheit für den Kommissionsvorschlag für eine Verlängerung der Zulassung „absehbar“ gewesen sei, hieß es in Brüssel. Hintergrund war unter anderem, dass die SPD-geführten Ressorts der deutschen Regierung einer Zulassungsverlängerung für Glyphosat partout und trotz der Vermittlungsversuche von Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht zustimmen wollten, was zu einer Enthaltung Deutschlands geführt hätte.


Unklar ist nun, wie es weitergeht: Als wahrscheinlichste Option wurde genannt, dass die Glyphosat-Zulassung abermals provisorisch verlängert wird. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr