Getreide- und Rapsernte

09.09.2013

Getreideernte @ Sabine Rübensaat

Berlin. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat mit seinem aktuellen Erntebericht die positiven Ertragserwartungen bezüglich der deutschen Getreide- und Rapsernte bestätigt. Wie das Agrarressort am 30. August  mitteilte, wird sich die deutsche Getreideerzeugung einschließlich Körnermais in diesem Jahr auf rund 47,1 Mio. t belaufen und damit das Vorjahresergebnis um 3,8 % und das langjährige Mittel um 4,0 % übertreffen.

 

Ernteergebnisse besser als erwartet


Noch stärker konnte laut den Ergebnissen der „Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung“ auf der Basis von repräsentativen Ertragsmessungen die Rapserzeugung zulegen. Für diese Kultur bezifferte das Ministerium die wahrscheinliche Erntemenge auf fast 5,8 Mio. t; das wären 20 % mehr als in der schwachen Vorsaison; der Sechsjahresdurchschnitt würde um 11,5 % ebenfalls deutlich übertroffen.


Insgesamt fiel die Ernte 2013 nach Ansicht des Berliner Agrarressorts für viele Ackerfrüchte trotz teilweise widriger Witterungsbedingungen besser aus als erwartet. Bestätigt sehen können sich auch der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Deutsche Raiffeisenverband (DRV), die mit ihren Ernteprognosen recht nahe an den nun offiziell veröffentlichten Zahlen lagen.

Buchbestellung

 

Buch kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr