Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz

27.02.2017

© Luise Richard

Sobald das Wetter offener wird und die Vegetation beginnt, ist Pflanzenschutz angesagt. Den Sachkundenachweis müssen Anwender aktuell halten.

Die verpflichtende Fortbildung in Sachen Pflanzenschutz sollte man jetzt noch angehen: einfach und flexibel online bei der Landakademie. Denn wenn die Feldarbeiten beginnen, läuft die Zeit davon.

 

Die Landwirte stehen in den Startlöchern für die kommende Feldsaison. In diesen Wochen werden die Pflanzenschutzspritzen gewartet und geprüft. Sobald der Boden abgetrocknet und ohne Verdichtungen zu befahren ist, geht es hinaus. Nicht vergessen sollten Anwender, dass sie ihren Sachkundenachweis Pflanzenschutz aktuell halten müssen.

 

Die Landakademie in Berlin bietet dafür eine bundesweit von allen Pflanzenschutzämtern anerkannte Online-Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz an. Mit dieser internetbasierten Fortbildung erfüllen Teilnehmer ihre gesetzliche Pflicht, sich alle drei Jahre in Sachen Pflanzenschutz auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Die Vorteile des Online-Lernens haben inzwischen mehr als 10.000 Kursteilnehmer der Landakademie erfahren. Der Sachkundige kann sich die Fortbildungszeiten frei einteilen und die Lerninhalte nach eigenem Ermessen durcharbeiten, zeitlich und örtlich unabhängig auf PC, Tablet oder Smartphone. Lediglich eine Internetverbindung ist nötig.

 

Den persönlichen Lerneffekt schätzen Praktiker durchweg als hoch ein. Das bestätigt eine Studie der Fachhochschule Südwestfalen in Soest vom vergangenen Herbst, die bescheinigt: „Mit den bereitgestellten Inhalten und weiteren inklusiven Zusatzmaterialien bietet die Online-Fortbildung […] eine gute Lösung mit hohen Lernerfolgschancen.“

 

www.landakademie.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr