Demo zum Bauerntag 2015

25.06.2015

© Frank Hartmann

1.500 Landwirte versammelten sich am Donnerstagmorgen vor der Tagungshalle der Messe Erfurt.

Bildergalerie: Demo Bauerntag Erfurt 2015

Erfurt. Rund 1.500 Landwirte, darunter die Delegierten des Deutschen Bauerntages 2015, empfingen vor Beginn des zweiten und abschließenden Tages ihrer Jahresversammlung Bundesagrarminister Christian Schmidt mit Traktoren und Transparenten. Aus Bayern, Hessen, Sachsen, Brandenburg und Thüringen waren dafür eigens Landwirte nach Erfurt gereist. Mit der Aktion wollte der Bauerntag ein Signal für mehr gesellschaftliche und politische Wertschätzung sowie eine sachgerechtere öffentliche Diskussion über die Landwirtschaft aussenden.

 

Tags zuvor hatten die 600 Delegierten in der Erfurter Messehalle die „Erfurter Erklärung“ verabschiedet. Diese formuliert angesichts der kritisch geführten öffentlichen Debatte über die Landwirtschaft die Positionen des Deutschen Bauernverbandes (DBV) zur Umweltpolitik, Nutztierhaltung oder zur Handelspolitik. BZ/FH

 

Die Erfurter Erklärung: www.bauernverband.de/erfurtererklaerung

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr