DBV-Veredlungstag

02.09.2015

Schweinemast © Sabine Rübensaat

Berlin. Der diesjährige Veredlungstag des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wird sich intensiv mit den Perspektiven für die Schweinehalter in Deutschland beschäftigen. Dazu sind Landwirte und die Vertreter von Politik, Wissenschaft und Agrarwirtschaft zu einer konstruktiven Debatte über die Zukunft der Branche am 9. September 2015 ins bayerische Essenbach bei Landshut eingeladen. Wo in diesem Spannungsverhältnis die Perspektiven der Schweinehaltung in Deutschland liegen, soll unter verschiedenen Blickwinkeln ausführlich diskutiert werden. Der Vorsitzende des Kompetenzkreises Tierwohl beim Bundeslandwirtschafts­ministerium, Gert Lindemann, wird einer der vortragenden Experten sein. Neben dem Tierwohl stehen weitere aktuelle Themen wie Tiergesundheit und die Vermarktung auf dem Programm.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr