Bodenordnung

29.06.2012

          

 

 

 

Berlin. Die Zahl der durch die Landgesellschaften geprüften und realisierten Landkaufvorhaben hat in den letzten Jahren stark und eindrucksvoll nachweisbar zugenommen.  Zu diesem Schluss kommt Karl-Heinz Goetz, Geschäftsführer  des Bundesverbandes der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG), im Exklusivinterview mit der BauernZeitung.

 

Aufgrund der gesetzlichen Regelungen für die Tätigkeit er Landgesellschaften erlaube die Auswertung direkte Rückschlüsse auf die Aktivität agrarfremder Investoren in den einzelnen Bundesländern, so der erfahrene Analyst. Die Ansicht des Bundeslandwirtschaftsministeriums, dass kein signifikantes Ansteigen der Kauftätigkeit außerlandwirtschaftlicher Geldgeber zu beobachten sei, dürfte damit kaum noch zu halten sein. tt

 

Genaue Zahlen zu diesen Entwicklungen und Angaben zur Resonanz auf die neue BLG-Studie zum Bodenmarkt lesen Sie in # 25/2012 der BauernZeitung auf S. 20.

  

 

 

 

 

  

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr