Bienenschutz

25.01.2019

© Sabine Rübensaat

Die Landesarbeitsgemeinschaft Imkerei und Landwirtschaft in Sachsen (LAGIL) ruft wieder zur Teilnahme am Wettbewerb „Im Honigbienenschutz engagierter Betrieb“ auf. Landwirtschaftsbetriebe, die sich in diesem Bereich durch besondere Maßnahmen verdient machen, können sich bis zum 31. März bewerben. 

 

Der Antrag wird vom Landwirtschaftsbetrieb mit Unterstützung durch einen Imkerverein gestellt und muss – vollständig ausgefüllt – an die Geschäftsstelle des Landesverbandes der Sächsischen Imker (LVSI) in 09243 Niederfrohna, Untere Hauptstr. 79, gesendet werden. Fristgerecht eingegangene Bewerbungen werden auf der Frühjahrssitzung der LAGIL von deren Mitgliedern vorgeprüft.  Aussichtsreichen Bewerbern geht ein Hinweise des Vorstandes der LAGIL zu und es erfolgt nach Terminvereinbarung eine Vor-Ort-Begehung des Betriebes mit der finalen Bewertung. Alle geprüften Betriebe werden in der Sommersitzung der LAGIL vorgestellt und ein Beschluss zur Auszeichnung der (maximal fünf) besten Betriebe mit der Hoftafel gefasst.

 

Die Auszeichnung der Betriebe mit Übergabe der Hoftafel erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung.

 

Weitere Informationen und Antragsformular:

Andreas Jahnel,

Tel. (0351) 26253631, 

andreas.jahnel@remove-this.slb-dresden.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr