Überregional

16.08.2017

Skandal um mit Fipronil belastete Eier

Der Skandal um mit Insektenvernichter belastete Eier und Eiprodukte zieht immer weitere Kreise. Erstaunlich ist, wie weit die Wellen reichen. 

15.08.2017

Hilfe in der Fachkraftnot?

Bis jetzt haben nur wenige Zuwanderer in der Landwirtschaft Fuß gefasst. Flüchtlinge könnten aber helfen, die Fachkraftlücke im Agrarbereich zu schließen. 

14.08.2017

Liste invasiver Arten erweitert

Die Liste invasiver Arten von europaweiter Bedeutung ist verlängert worden.

11.08.2017

Tierschutzbund: Mit dem Label zufrieden

Trotz einer bislang noch geringen Marktdurchdringung ist der Tierschutzbund zufrieden mit der bisherigen Entwicklung seines Produktzeichens „Für mehr Tierschutz“.

10.08.2017

Streit um Holzeinschlag eskaliert

Der Streit zwischen Polen und der Europäischen Union über den Holzeinschlag im Bialowieza-Wald schraubt sich hoch.

09.08.2017

Eierkrise und Fipronil-Skandal

Die Krise am Eiermarkt durch mit dem verbotenen Insektizid Fipronil belastete Ware hat sich von Belgien und den Niederlanden durch Exporte auf Deutschland ausgeweitet.

04.08.2017

Angespannter Bodenmarkt

Deutschlands Landwirte müssen für die Zupacht von Flächen immer tiefer in die Tasche greifen.

02.08.2017

Düngeverordnung ist CC-relevant

Die neue Düngeverordnung und die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) haben Auswirkungen auf Cross-Compliance.

31.07.2017

Keine Beschlüsse zu Gentechnik-Soja

In der Abstimmung über die Zulassung importierter Produkte aus zwei transgenen Sojalinien ist es zu keiner Entscheidung gekommen. 

28.07.2017

Glyphosat: Klare Mehrheit für Neuzulassung nötig

Die Europäische Kommission wird eine Neuzulassung von Glyphosat nicht vornehmen, sollte es keine qualifizierte Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten dafür geben.

27.07.2017

Agrarbudget

Die Finanzierungshoheit für den EU-Haushalt und demnach auch für das künftige Agrarbudget liegt bei den Mitgliedstaaten. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr