Zuchtbullenauktion

07.03.2018

© Frank hartmann

Den Titel des Mr. Dornburg sicherte sich der Imperator-Sohn Insider. Ulrike Niebling, für die Leistungsprüfung der Fleischrinder zuständig, gratuliert Züchter Robert Ehrenberg (kleines Foto rechts).

Am letzten Februartag öffnete das Zucht- und Vermarktungszentrum der Qnetics GmbH in Laasdorf seine Tore zur traditionellen Zuchtbullenauktion. Trotz klirrender Kälte fanden viele Interessenten den Weg zur ersten Auktion dieses Jahres.


Vorgestellt wurden 43 stations- sowie sechs feldgeprüfte Bullen der Rassen Angus, Charolais, Fleckvieh-Simmental und Limousin. Im Durchschnitt brachten die Tiere 658 kg auf die Waage. In diesem Rahmen wurde wie üblich der „Mr. Dornburg“, der Bulle mit den höchsten Prüftagszunahmen auf der Station, ausgezeichnet. Der Titel ging dieses Mal an den Imperator-Sohn Insider, gezogen von der Werratal GbR. Er erreichte im Prüfabschnitt Tageszunahmen von 1.970 g.


Die Auktion selbst kam schnell in die Gänge und das Kaufinteresse flaute auch im Laufe der Veranstaltung nicht ab. Auktionator Danilo Bardehle (Qnetics GmbH) konnte zügig 46 Tiere zu einem Durchschnittspreis von 3.059 € an den Mann und die Frau bringen. Teuerster Bulle war ein Dimas-Sohn, gezogen von Ilse Krause aus Rüdersdorf. Dieser sehr komplette und typvolle Bulle mit tadellosem Exterieur wechselte den Besitzer für 4.500 €.


Erwartungsgemäß dominierte bei den Angeboten das Fleckvieh-Fleisch. Die 36 verkauften Bullen dieser Rasse, darunter erstmals ein Bio-Bulle vom Zuchtbetrieb Hartmut Pieter in Neustadt/Orla, kamen auf einen Durchschnittspreis von 3.147 €. Alle sechs angebotenen Charolais-Bullen brachten im Mittel 2.883 €. Die vier aufgetrieben Angus fanden für durchschnittlich 2.525 € neue Besitzer.


Am 25. April gibt es in Laasdorf die nächste Chance zum Erwerb von geprüften Fleischrindbullen. Mit dabei sind dann Tiere aus dem zweiten Dornburger Durchgang. Diese stammen aus der Frühjahrsabkalbung 2017. In beiden Durchgängen ließen Thüringer Züchter seit vorigem August bzw. Oktober für 111 Bullen die Leistung feststellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr