Zeugnisübergabe an der Fachschule Stadtroda

21.07.2016

© Fachschule

Die Absolventen des 2016er Jahrgangs mit ihren Fachlehrern nach der Zeugnisübergabe.

In Vollzeit bzw. in der Winterschulform beendeten die jungen Frauen und Männer ihre zweijährige Fachschulfortbildung.


Ein großer Teil der Absolventen der Fachschule Stadtroda hat bereits einen Arbeitsvertrag unterzeichnet. So etwa auch die Jahrgangsbesten: Franziska Urban und Marcus Rüdiger. Franziska Urban leitet zukünftig die Sauenhaltung der Agrarprodukte Bernsgrün-Hohendorf eG. Ihr Mitschüler Marcus Rüdiger übernimmt Führungsaufgaben im Bereich Pflanzenproduktion der Landgenossenschaft Oppurg eG.


Anlässlich der feierlichen Zeugnisübergabe gab Agrarstaatssekretär Klaus Sühl ein klares Bekenntnis des Ministeriums zum Standort Stadtroda und zur landwirtschaftlichen Fachschulausbildung in Thüringen ab. TBV-Präsident Helmut Gumpert lobte die hohe Qualität der Lehre an der Fachschule und mahnte eine vollständige Besetzung der Fachlehrerstellen an. Derzeit sind sowohl zwei Lehrerpositionen als auch die Leitung der Schule vakant.


Mechthild Semmler, die die Schule kommissarisch leitet, dankte u. a. den Betrieben und Partnern aus der Praxis, die maßgeblich zum Gelingen der Ausbildung beitrügen. Dazu zählt etwa das Agrarunternehmen „Wöllmisse“ Schlöben eG mit seinem Vorstand Matthias Klippel. FS/FH



Bewerbung: Es besteht aktuell noch die Möglichkeit, sich für das neue Schuljahr 2016/17 an der Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda anzumelden. Die Ganzjahresschule startet am 29. August, die Winterschule am 24. Oktober. Bewerbungsformulare unter: www.fachschule-stadtroda.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr