Weiterbildung: Trockenstellen und Eutergesundheit

30.09.2014

© Sabine Rübensaat

Milchvieh (Euter)

Stadtroda/Jena. Die Eutergesundheit bei Milchkühen und das Trockenstellen sind am 29. Oktober Themen einer Fortbildungsveranstaltung in Jena. Veranstalter sind die Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL), der Tiergesundheitsdienst (TGD), der Thüringer Verband für Leistungsprüfung und Qualitätssicherung in der Tierzucht (TVL), die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden-Pillnitz (HTW), die Firma MSD Tiergesundheit und die Landvolkbildung Thüringen.

Praxiserfahrene Referenten werden in Impulsvorträgen Informationen zur Problematik der Eutergesundheit vermitteln, die später in individuellen Kleingruppen vertieft zur Diskussion stehen. Durch den Wissensaustausch zwischen Praktikern und Referenten können somit betriebsspezifische und praxisgerechte Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Darüber hinaus stehen die Einflüsse des Melkens auf die Eutergesundheit und Fragen des selektiven Trockenstellens im Fokus der Veranstaltung. Auch hier wird die praktische Umsetzung im Betrieb/Stall thematisiert.     

Anmeldungen/Infos unter Tel. (03 64 28) 4 90 29; www.landvolkbildung.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr