Tagung zur Tiergesundheit in Erfurt

10.11.2015

Ferkelimpfung © Archiv

Zur 19. „Gemeinsamen Tagung von Tierärzten und Landwirten“ laden die Landestierärztekammer, die Thüringer Tierseuchenkasse und der Thüringer Bauernverband am 18. November nach Erfurt ein. Überschrieben ist die Tagung mit dem Titel „Tiergesundheit, Antibiotikaeinsatz, Haltungsbedingungen – Aktuelle Herausforderungen für Landwirte und Tierärzte“. Themen der Vortragsveranstaltung sind Multiresistente Erreger beim Menschen („Die neue Seuche“?), erste Erkenntnisse aus der Antibiotikadatenbank, Maßnahmen zur Senkung des Antibiotikaeinsatzes im Landwirtschaftsbetrieb, die Reduktion des Antibiotikaeinsatzes aus Sicht der tierärztlichen Praxis, der Beitrag der Diagnostik zum fachgerechten Antibiotikaeinsatz, das Tierwohl als Herausforderung für Landwirte und Tierärzte, Tierschutz in der Nutztierhaltung, der Vollzug des Tierschutzrechtes aus Sicht eines Veterinäramtes sowie die Sicherung von Tierschutz und Tiergesundheit in der Praxis der Sauenhaltung. Grußworte halten der Präsident der Landestierärztekammer, Dr. Lothar Hoffmann, TBV-Präsident Helmut Gumpert sowie Sozialstaatssekretärin Ines Feierabend.

 

18. November, 9.30 bis 15 Uhr, Messe Erfurt, Congress Center, Gothaer Str. 34, 99094 Erfurt; Tel. (0 36 43) 90 46 53 bzw. www.tbv-erfurt.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr