Tagung Tierärzte und Landwirte in Erfurt

15.11.2018

© Sabine Rübensaat

Erfurt. Die nunmehr schon 22. Gemeinschaftstagung von Tierärzten und Landwirten am 29. November widmet sich dem Schwerpunkt der Jungtieraufzucht. Dazu laden die Landestierärztekammer, die Tierseuchenkasse und der Thüringer Bauernverband ins Congress Center der Messe Erfurt ein. Das hierbei vermittelte Wissen soll Landwirten und Tierärzten helfen, die Jungtieraufzucht zu optimieren sowie Risiken frühzeitig zu erkennen. Experten referieren zu folgenden Themen:

● Kälberverluste in Thüringen – Situation und Ursachen

● Praktikable Ansätze zur Verbesserung der Kälbergesundheit

● Kälber metabolisch programmieren – wie funktioniert das in der Aufzuchtpraxis?

● Ökonomie der Kälberaufzucht

● Antibiotische Behandlung von Jungtieren (Kälber und Ferkel) unter Berücksichtigung der neuen TÄHAV

● Praktikable Ansätze für eine gesunde Ferkelaufzucht im Schweinebestand

● Empfehlungen zur Impfung in der Aufzucht von Ferkeln und Kälbern. 

 

29. November, 8.30 bis 15.30 Uhr, Messe Erfurt, Gothaer Str. 34, 99094 Erfurt; Anmeldung: Tel. (361) 2 62 53-225; E-Mail: anne.byrenheid@remove-this.tbv-erfurt.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr