Soziale Landwirtschaft: Betriebe gesucht

05.03.2014

© Sabine Rübensaat

Dorfansicht (Feld und Acker im Frühjahr)

Weimar. Die Netzwerk- und Informationsstelle „Soziale Landwirtschaft in Thüringen“ beim Thüringer Ökoherz sucht dringend landwirtschaftliche Familienbetriebe, die einen Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf für eine gewisse Zeit aufnehmen. Die enge Familienanbindung und die facettenreichen Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb sollen den 15 bis 22 Jahre alten Jugendlichen helfen, sich in einem guten sozialen Umfeld positiv zu entwickeln. Ihnen soll die Chance auf einen regelmäßigen Lebens- und Arbeitsalltag gegeben werden. Für den Mehraufwand wird ein Betreuungs-, Wohn- und Essensgeld gezahlt. Den Betrieben stehen fachlich kompetente sozialpädagogische Betreuer zur Seite.     

Alexander Seyboth, Tel. (0 36 43) 4 95 30 90; info@remove-this.oekoherz.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr