Seminare für Praktiker im Milchviehstall

08.10.2015

© Frank Hartmann

Kurse für Praktiker im Milchviehstall.

Nach der erfolgreichen Premiere der Reihe „Kuhsignale“ im letzten Jahr veranstaltet die TLL gemeinsam mit der Landvolkbildung, der Landesvereinigung Milch und der Firma Lely wieder eine Weiterbildung mit dem niederländischen Kuhsignale-Spezialisten Nico Vreeburg. Dem Theorie-Modul am Vormittag folgen am Nachmittag praktische Übungen im Stall. In diesem Jahr dreht sich alles um die Fragen: Langlebige Kühe – wie geht das? Wie senke ich die Remontierungsrate im Milchviehstall? Nico Vreeburg geht u. a. auf die sensiblen Bereiche der Aufzucht, der Trockenstehphase, die Transitperiode und die Signale der Tiere in den unterschiedlichen Haltungsabschnitten ein. Das Seminar wendet sich v. a. an Praktiker im Milchviehstall.

 

In drei Regionen wird der Kurs jeweils von 8.30 bis 16 Uhr angeboten.

 

Ost: 13. Oktober, Gasthof „Drei Schwanen“, Wildetaubener Hauptstr. 7, 07957 Langenwetzendorf;

 

West: 14. Oktober, Freizeitzentrum „Gleis3eck“ Steinbachstraße 15, 99880 Waltershausen;

 

Süd: 15. Oktober, Restaurant „Na Sdorowije“, Ortsstr. 1, 98646 Gleicherwiesen.


Anmeldung und Info: www.landvolkbildung.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr