Reginia ist einfach super!

21.09.2015

© Anja Nährig

Siegerkuh Reginia Super

Verdiente Siegerin der Landesschau Thüringischer Rinderzüchter wurde die in der dritten Laktation stehende WFD Reginia Super vom Rinderzuchtbetrieb Wiesenfeld. Die Schwester zum bekannten Holsteinbullen Lennox konnte durch viel Milchtyp, klaren und trockenen Fundamenten sowie ein hoch und breit angesetztes Euter das Publikum schnell überzeugen. Die beste Jungkuh stellte die Erzeuger- und Handels AG LAPROMA mit Mandarine, einer Spectrum-Tochter. Die Zweitlaktierenden dominierte die ebenfalls vom Rinderzuchtbetrieb Wiesenfeld stammende WFD Melody. Die am 17. September in Laasdorf ausgetragene Holsteinschau musste in diesem Jahr allerdings ohne die hessischen Züchterkollegen stattfinden. Aufgrund des BHV1-Status (frei) der ostdeutschen Bundesländer durften Tiere aus Ländern ohne diesen Status nicht teilnehmen. Neu war auch die Erweiterung des Wettbewerbes auch auf Züchter und Tiere der Rasse Fleckvieh-Milch. Hier setzte sich Katrin Dänner mit ihrer Erstkalbin Jimni an die Spitze. Zur besten Betriebskollektion kürte der hessische Preisrichter Jost Grünhaupt das Holstein-Trio der Agrargenossenschaft Dankmarshausen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr