Premiere unterm Funkturm

12.01.2015

© Screenshot

Auf allen Kanälen aktiv: Die Spots der Heimischen Landwirtschaft auf YouTube.

Vom 16. bis 25. Januar öffnet bereits zum 80. Mal die Internationale Grüne Woche in Berlin ihre Türen. Bei der weltweit größten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau wird in diesem Jahr erstmals auch die Initiative „Heimische Landwirtschaft“ vertreten sein. In der Länderhalle 20, wo Aussteller und Regionen gemeinsam den Freistaat präsentieren, wird sich die „Heimische Landwirtschaft“ am Stand des Landkreises Sömmerda den Messebesuchern vorstellen. „Wir wollen bei diesem großen Branchentreff natürlich unsere Arbeit bekannter machen und vor allem auch unseren Mitgliedern und Fördermitgliedern einen Anlaufpunkt geben“, sagt Evelyn Zschächner,  Leiterin Kommunikation und Marketing der Initiative. Für die „Heimische Landwirtschaft“ sei der Auftritt in diesem Jahr eine Premiere und zugleich ein Experiment, führt Zschächner aus. „Bislang waren wir selten auf Messen vertreten, weil wir unser Hauptaugenmerk ganz klar auf die Weiterentwicklung der Radiokampagne und den Ausbau der Online-Aktivitäten legen. Wir prüfen aber im Moment, bei welchen Vor-Ort-Terminen wir künftig mehr Engagement zeigen wollen“, so Zschächner weiter.
Weil die Initiative im Jahr 2011 in der Region Sömmerda gegründet wurde, werde man zunächst mit einem kleinen Informationsstand unter der organisatorischen Federführung des Heimatlandkreises an der Messe am Berliner Funkturm teilnehmen. Unter dem Motto „Lebenswert und liebenswert durch Landentwicklung“ steht die Region Sömmerda in diesem Jahr im Zentrum der Thüringenschau. Ein besonderer Fokus wird dabei auf markante Projekte der ländlichen Entwicklung sowie die Landwirtschaft und die Produkte der Region gelegt.

www.heimische-landwirtschaft.de
;
www.gruenewoche.de

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr