Neuer Versuch für ein Biosphärenreservat

04.11.2016

Harz © Sabine Rübensaat

Umweltministerin Anja Siegesmund will den Südharz zu einem UNESCO-Biosphärenreservat entwicklen. Mit ihrer Amtskollegin in Sachsen-Anhalt führe sie Gespräche, um Chancen für ein länderübergreifendes Reservat auszuloten. Die Thüringer Vorgängerregierung hatte nach einem Anhörungsverfahren in den Südharzer Kommunen die Pläne für ein solches Reservat auf Eis gelegt. Zu groß waren die Bedenken in der Region.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr