Neue Aufbereitungsanlage für Saatgut

15.07.2014

© Birgitt Schunk

Der Neubau in Römhild entstand auf einer Fläche von rund 1 500 Quadratmetern.

Neue Aufbereitungsanlagen für Saatgut haben im Freistaat derzeit Konjunktur: In Schmölln feierte der genossenschaftliche Landhandel bereits die Inbetriebnahme seiner neuen Anlage; in Großengottern steht die Raiffeisen Waren GmbH (RWZ Kassel) kurz vor der Fertigstellung.

Am BayWa-Standort in Römhild fand die feierliche Übergabe einer neuen Saatgutanlage statt. 4,5 Mio. € investierte das Unternehmen, damit man „den steigenden Qualitätsanforderungen von zertifiziertem Saatgetreide gerecht“ werde, erklärte BayWa-Agrarvorstand Dr. Josef Krapf. „Gemeinsam mit unseren vielen Vermehrungsbetrieben und landwirtschaftlichen Kunden verfolgen wir das Ziel, Saatgut in der Region und für die Region zu produzieren.“ Mit 95 % stamme das Gros unmittelbar aus der Region. Nach Aussage von Sven Leist, dem Leiter der BayWaKompetenzregion Römhild, befinde sich die nächste Vermehrungsfläche lediglich in drei Kilometern Entfernung. Krapf versicherte, dass Thüringen für die BayWa eine wichtige Rolle spiele. Hier treffe man auf eine leistungsstarke Struktur und erfolgreiche Betriebe. Die Investition will man als klares Bekenntnis zur Region fränkisches Thüringen verstanden wissen. Seit über zwanzig Jahren ist die BayWa in Römhild präsent.

Mit der neuen Anlage will das Unternehmen nach eigenen Angaben an dem südthüringischen Standort deutlich seine Saatgutkompetenz steigern. Die neue Anlage kann in der Stunde bis zu 100  t Vermehrungsgetreide annehmen. Die Aufbereitung samt Beizung, Absackung und Palettierung ist für 30 t Saatgut stündlich ausgelegt. Die Lagerkapazitäten stockte man auf 10 000 t  auf. 24 neue Saatgutsilos entstanden, die jeweils 120 t fassen können. Auch die Zahl der Palettenstellplätze wuchs um 400  auf nun insgesamt 1 200. Per Roboter werden die Säcke auf die Palette gebracht – 600 Stück in der Stunde. Beim  Maschinenhaus, in dem sich die Aufbereitungstechnik befindet, habe man auf eine energetische Optimierung gesetzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr