LEADER: Offizieller Auftakt zur Bewerbung

17.02.2015

© Logo LEADER

Erfurt. Ende Janur fand in Erfurt der feierliche Auftakt des Wettbewerbs zur Anerkennung der Regionalen LEADER-Aktionsgruppen (RAG) 2014 bis 2020 statt. Für die maximal 15 künftigen RAG stehen laut Landwirtschaftsministerium in der neuen Förderperiode 50 Mio. € zur Verfügung. Agrarministerin Birgit Keller kündigte an, die bestehenden Programme zur Förderung des ländlichen Raumes überprüfen zu wollen und insbesondere die Dorferneuerung zu nutzen, um in­frastrukturelle Defizite zu beseitigen. Instrumente wie LEADER sollten verstärkt zum Einsatz kommen, um die „Stadt-Umland-Beziehungen“ zu intensivieren.

 

Offiziell am 3. Dezember 2014 gestartet, können sich die Regionen bis zum 30. Mai dieses Jahres mit ihren Konzepten um die Anerkenung als RAG bewerben. Zur Orientierung erarbeitete das Landwirtschaftsministerium einen Leitfaden, der Hinweise zum Beteiligungsverfahren beinhaltet. Der Leitfaden nennt u. a. Mindest- und Qualitätskriterien, auf deren Basis die Auswahl der LEADER-Regionen erfolgen wird.

 

www.leader-thueringen.de

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr