Landeserntedankfest am 4. Oktober in Südthüringen

22.09.2014

© TBV

Das Erntedankfest ist fester Bestandteil des Christentums. Danke zu sagen ist in der heutigen Gesellschaft eine seltene Tugend. Erntedank will auch daran erinnern, dass es nicht selbstverständlich ist, dass hierzulande ausreichend Lebensmittel vorhanden sind.

Zum diesjährigen Landeserntedankfest laden der TBV, der KBV Hildburghausen, der Landfrauenverband, die Kirchen sowie die Stadt Hildburghausen am 4. Oktober nach Südthüringen ein. Beginnen wird das Fest in bewährter Tradition mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Christuskirche in Hildburghausen.

In festlicher Atmosphäre führen Regionalbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Weihbischof Dr. Reinhard Hauke als Vertreter der Kirchen des Freistaates durch den Erntedankgottesdienst. Symbolisch überreicht TBV-Präsident Helmut Gumpert den Vertretern der Kirchen, der Politik und der Gesellschaft Erntekronen, die in liebevoller Handarbeit von den Thüringer Landfrauen angefertigt werden. Die Stände des traditionellen Bauernmarktes finden die Besucher auf dem Markt- und dem Kantplatz; eröffnet wird dieser mit einem Rundgang der Ehrengäste. Der Bauernmarkt bietet u. a. eine kulinarische Vielfalt regionaler Produkte. Darüber hinaus wird das Dreschen von Getreide wie zur „Großvaterszeit“ vorgeführt. Besucher können sich auf ein ganztägiges Kulturprogramm freuen, welches von den Landfrauen, dem KBV und der Stadt vorbereitet wird, und an dem Tanzgruppen, Musikvereine und Kindergärten der Region mitwirken.

Parallel dazu feiert Hildburghausen sein 24. Theresienfest (1. bis 5. Oktober). Das Stadtfest erinnert an die Vermählung   von Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen mit dem späteren Bayernkönig Ludwig I. (www.theresienfest.de)

Der Thüringer Bauernverband dankt allen an der Vorbereitung des Erntedankfestes Beteiligten und lädt die Thüringer am 4. Oktober nach Hildburghausen ein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr