Kurse der Landvolkbildung

20.10.2017

© Frank Hartmann

Erfurt/Stadtroda. Die Landvolkbildung Thüringen bietet im Herbst eine Vielzahl von Kursen und Weiterbildungen, für die es noch freie Plätze gibt. Dazu zählen am 24. Oktober in Meiningen ein Kurs zum „Tiertransport“ und am 3./4. November ein Motokettensägenlehrgang in Rudolstadt. Erstmals hat die Landvolkbildung ein Tages­seminar zu „Landschaftspflege und Heckenschnitt“ im Programm (2. November in Knau). Themen sind hier u. a. die Pflege von CC-relevanten Landschaftselementen sowie eine Praxisdemonstration zum Heckenschnitt.


Am 9. November dreht es sich in Bösleben um Fragen zu Cross-Compliance. Neben einer Auswertung von Schwerpunkten bei Anlastungen in den vergangenen vier Jahren in Thüringen diskutieren Fachleute u. a. Handlungsoptionen, Vorbereitung und Umgang mit Vor-Ort-Kontrollen. Beleuchtet werden die aktuelle Rechtsprechung bzw. Verwaltungsverfahren in der Praxis.



Infos und Anmeldung: www.landvolkbildung.de; stadtroda@remove-this.landvolkbildung.de 
bzw. nordhausen@remove-this.landvolkbildung.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr