Kurs „Fachagrarwirt Herdenmanagement Rind“

17.08.2018

© Sabine Rübensaat

Am 7. November beginnt die Landvolkbildung in Stadtroda mit der 5. Auflage des berufsbegleitenden Lehrgangs „Fachagrarwirt Herdenmanagement Rind“. Er richtet sich an Mitarbeiter in Thüringer Betrieben, die in 18 Monaten eine Qualifizierung mit staatlichem Abschluss erwerben können. Eine Förderung der Kursgebühren ist möglich. 

 

Stets am Mittwoch gibt es einen Unterrichtstag. Vermittelt werden Grundlagen u. a. in Anatomie, Physiologie und Tiererkrankungen, Hygiene, Tierbeobachtung, Biosicherheit, Fütterung und Reproduktion, Futterkonservierung, Kälberaufzucht, Rindermast, Rinderzucht, Exterieurbeurteilung, Milchqualität und Melktechnik. Auch fach- oder tierseuchenrechtliche Fragen sind Thema. Integriert in den Kurs sind ein 14-tägiges Praktikum in einem Fremdbetrieb, diverse Exkursionen und der Erwerb verschiedener Sachkundenachweise. Als Dozenten stehen u. a. Fachleute der TLL, des TGD, praktizierende und amtliche Tierärzte sowie erfahrene Praktiker bereit. 

 

Info und Anmeldung: Landvolkbildung Thüringen e.V., Außenstelle Stadtroda, Tel. (03 64 28) 4 90 29, E-Mail: stadtroda@remove-this.landvolkbildung.de, www.landvolkbildung.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr