Kartoffelerträge klar über Vorjahresniveau

29.12.2016

© Sabine Rübensaat

Erfurt. Im Freistaat gab es im Jahr 2016 eine leicht überdurchschnittliche Kartoffelernte. Wie die Agrarstatistiker des Landes mitteilten, wurden im Schnitt 40,7 t/ha geerntet. Im Vergleich zum Vorjahr (37,9 t/ha) entspricht dies einem Plus von 7 %. Das langjährige Mittel der Jahre 2010–2015 (39,4 t/ha) wurde um
3 % übertroffen.



Die Gesamterntemenge 2016 bezifferten die Statistiker mit rund 73 500 t. Im Vergleich zum Jahr 2015 wurden damit 5 900 t mehr geerntet. Somit liegt das diesjährige Ernteergebnis knapp 9 % über dem Vorjahresniveau.



Nach dem vorläufigen Ergebnis der Bodennutzungshaupterhebung erreichte die Anbaufläche 2016 das Vorjahresniveau von 1  800 ha. Gegenüber dem langjährigen Mittel der Jahre 2010–2015 ist damit allerdings ein Rückgang des Anbauumfangs um knapp 200 ha oder 9 % zu verzeichnen.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr