Jagdrecht: Opposition warnt vor Novellierung

03.05.2016

Rehbock (Rotwild) © Sabine Rübensaat

Erfurt. Der Plan der Landesregierung, das Jagdrecht einer Novellierung zu unterziehen, stößt auf Widerstand der CDU. Auf einem jagdpolitischen Forum der Landtagsfraktion kündigte Fraktionschef Mike Mohring an, eine „Ökologisierung der Jagd“ verhindern zu wollen. Sein Stellvertreter, der fachpolitische Fraktionssprecher Egon Primas, warnte vor 250 Forumsteilnehmern vor einem „Paradigmenwechsel“ in der Jagd, der nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, sondern auf „Ansichten naturferner Tierrechtler“ beruhe.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr