Investitionen

10.07.2012

© Sabine Rübensaat

Erfurt. Laut dem Bauindustrieverband Hessen-Thüringen stützen Investitionen der Landwirtschaft rund  10.000 Arbeitsplätze in der Baubranche.  Deshalb fordert die Bauwirtschaft, dass die bisherigen Agrarinvestitionsprogramme im Freistaat Thüringen auch in den nächsten Haushaltsjahren fortgesetzt werden. Der Umfang der Bauinvestitionen für Wirtschaftsgebäude und bauliche Anlagen betrug in Thüringen seit 2007 rund 400 Mio. €. Davon sind rund 80 %  in Neubauten oder in die Rekonstruktion von Stallanlagen geflossen. „Einen Großteil dieser Aufträge hat die Thüringer Bauwirtschaft erhalten“, erklärte  TBV-Präsident Helmut Gumpert anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Bauindustrieverband. Beide Seiten wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen. TBV-Präsident Gumpert erklärte, dass der Bauindustrieverband seinen Einfluss bei der Neuausrichtung der Investitionsförderung im Rahmen der GAK und bei der laufenden Novellierung des Baugesetzbuches nutzen sollte. Das wäre für beide Seiten förderlich. BZ

 

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr