Grüne Tage Thüringen 2018

14.09.2018

Am dritten Septemberwochenende erlebt die Landwirtschaftsmesse „Grüne Tage Thüringen“ ihre zehnte Auflage. Auf insgesamt fünf Hektar Hallen- und Freiluftfläche präsentieren rund 300 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Angesprochen werden sowohl Fachbesucher als auch die an der Landwirtschaft interessierte breite Öffentlichkeit. 

 

Letzteres geht nicht zuletzt auf das Engagement des Thüringer Agrarministeriums zurück, das neben der Messegesellschaft Mitveranstalter der Erfurter Agrarschau ist. So unterstützt beispielsweise das Agrarmarketing des Landes 30 heimische Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft – vom Direktvermarkter bis hin zu großen national und international agierenden Indus­triebetrieben – bei ihren Präsentationen. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) oder die Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau (LVG) suchen mit ihren vielfältigen Angeboten Kontakt zu den Verbrauchern. Gleiches trifft auf die grünen Verbände zu.

 

Mit drei Bundes- und mehreren Landestierschauen führt die Messe die im Jahr 2010 begonnene Schwerpunktsetzung auf die Tierzucht fort. Nicht nur davon verspricht man sich in Erfurt einen hohen Fachbesucheranteil, der 2016 bei rund 30 % lag.

 

Dass sich die Landwirtschaft den Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft stellt, will u. a. das agrarpolitische Forum des Thüringer Bauernverbandes zeigen. Sehr konkret spiegelt dies der zum zweiten Mal ausgelobte „Thüringer Bio-Preis“ wider, der innovative Vermarktungswege und Erzeugnisse auszeichnet. Am Messesonnabend wird Agrarministerin Birgit Keller die Preisträgerbetriebe aus 50 Bewerbungen bekanntgeben. Zur Messeeröffnung am Freitag steht zudem der Preisträger des erstmals in diesem Jahr für die Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft ausgelobte und mit 10.000  € dotierte Innovationspreis „AgraNova“ im Fokus. Die Verleihung findet bereits am Vorabend statt.

 

Zur Tradition der Grünen Tage zählt es, Nachwuchs für einen Beruf in der Branche zu interessieren. Am Messefreitag haben (nach vorheriger Anmeldung) alle Thüringer Schüler der Klassenstufen 1 bis 10 freien Eintritt. Der „Verband Landtechnik, Baumaschinen und Metallverarbeitung Thüringen“ (vlt), der 70 % aller Landtechnikhändler vertritt, zeigt mit mehr als zwei Dutzend Firmen am Gemeinschaftsstand im Freigelände unübersehbar Präsenz. Unabhängig von Marke und Farbe eint die Landtechnikbranche, Schulabgänger für die Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmecha­troniker zu begeistern. 

 

Der Bildungscampus in Messehalle 1 informiert über die grünen Berufe (TLL/LVG; Staatliche Berufsbildende Schule Schwerstedt) und weist Wege für die Qualifika­tion zur Führungskraft (Hochschule Anhalt, Bernburg; Fachhochschule Erfurt; Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda; Thüringer Landvolkbildung e.V.). 

 

Nicht zu vergessen in dieser Auflistung sind die Jungzüchter (und die sie unterstützenden ­Agrarbetriebe). Der Auftritt auf großer Bühne ist hoffentlich Motivation, dabeizubleiben. 

 

Was · Wann · Wo 

Die Grünen Tage sind vollgepackt: Eine Auswahl aus dem  Rahmenprogramm

 

21. September

■Waldarbeitsmeisterschaft, 9 Uhr,  Freigelände

■Thüringer Jungzüchterwettbewerb, Tierbeurteilung, 9.30 Uhr, Halle 2

■Messeeröffnung und Krönung der neuen Milchkönigin, 10 Uhr, Halle 3

■Kanin-Hopp, 11 Uhr, Halle 2

■Kindertierschau, 12 Uhr, Halle 3

■Vortrag: Drohnennutzung im eigenen landwirtschaftlichen Betrieb, 12 Uhr, Glashalle

■Vorstellung der Ziegenrassen,  12.30 Uhr, Halle 3

■Bundesschau Galloway (Teil 1), 13  Uhr, Halle 2

■Thüringer Jungzüchter: Typwettbewerb, 14 Uhr, Halle 3

■Agrarpolitisches Forum des Thüringer Bauernverbandes, 13.30 Uhr, Congress Center

■Erntekrone binden, Vorführung, 13.30, Halle 1

■Auszeichnung „Bienenplakette“, 16 Uhr, Halle 1

■Thüringer Kartoffelsorte des Jahres 2018, 17 Uhr, Halle 1

 

22. September

■Waldarbeitsmeisterschaft, 9 Uhr, Freigelände

■Bundesschau Galloway (Teil 2), 9  Uhr, Halle 2

■Landestierschau Fleischrinder, 9 Uhr, Halle 3

■Thüringer Holsteins, Betriebswettbewerb/Kollektionen, 9 Uhr, Halle 3

■Landesschafschau, Richten der Schafe, 9 Uhr, Außenbereich der Halle 3 am Tor 4

■Thüringer Landfrauentag, 9 Uhr, Congress Center

■Auszeichnung „Bio-Preis Thüringen 2018“, 11 Uhr, Halle 1

■Vortrag: Melioration im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft, Umweltschutz und Digitalisierung, 12.15 Uhr, Glashalle

■Große Tierschau, 13 Uhr, Halle 3

■Auszeichnung „Schönste Erntekrone 2018“, 13.30 Uhr, Halle 1

■Thüringer Jungzüchter, Vorführwettbewerb Holstein/Fleischrinder, 15 Uhr, Halle 2

■Große Pferdeshow des Pferdezuchtverbandes Sachsen/Thüringen, 16 Uhr, Halle 3 

■Thüringer Kartoffelsorte des Jahres 2018, 16 Uhr, Halle 1

■Siegerehrung Thüringer Waldarbeitsmeisterschaften, 16.30 Uhr, Halle 1 

 

23. September

■3. Bundesjungviehschau Fleckvieh-Simmental, 9 Uhr, Halle 2

■Bundesoffene Jerseyschau, 9  Uhr, Halle 3

■Vortrag: Geoinformationen in der Landwirtschaft, 11 Uhr, Glashalle

■1. Internationaler Jungzüchterwettbewerb „Beef Simmental“, 13.30 Uhr, Halle 2

■Große Tierschau, 14 Uhr, Halle 3

■Thüringer Kartoffelsorte des Jahres 2018, 14.30 Uhr, Halle 1

 

An allen Tagen: Fachforum Glashalle von 10 bis 15 Uhr; Kochen mit regionalen Produkten (Rohstoffkunde, Zerlegung, Schaukochen, Verkosten) auf der Grünlandmeile Halle 2; Traktorfahren für Jedermann im Freigelände.

 

Eintritt und Anfahrt 

Die Messe öffnet am Freitag (21. September) und Sonnabend (22. September) jeweils von 9 bis 18 Uhr (Sonntag, 23. September, bis 17 Uhr). Eine Tageskarte kostet 10 € (ermäßigt 7,00 €). Familien zahlen 22,00 €. Die Dauerkarte für alle drei Messetage kostet 22 €. Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt kostenfrei. Wer mit dem Zug anreist (Erfurt Hbf), nutzt die Tram-Linien 3, 5 oder 6 bis zum Anger und steigt dort in die Linie 2 um (Richtung P+R Messe). Autofahrer nutzen in der Regel die A71 und fahren in Erfurt-Bindersleben ab. Parkplätze finden sich am Messeglände. Das Messe Erfurt bittet um Verständnis, dass das Mitführen von Hunden auf dem gesamten Messegelände nicht gestattet ist.  

Messe Erfurt GmbH, Gothaer Str. 34, 99094 Erfurt; www.gruenetage.de 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr