Genossenschaftsverband: Vertreter für Agrarfach- und Verbandsrat gewählt

21.03.2014

© Frank Hartmann

Vertreter im Agrarfach- bzw. Verbandsrat des Genossenschaftsverbandes (v. l.): Sylvia Sippach, Siegmar Arnold, Steffen Steinbrück, Reinfried Geithner, Heiko Giese, Jürgen Paffen, Kerstin Fröhlich, Ralf Gumpert und Uwe Rößler. Matthias Klippel fehlt auf dem Bild.

Die im Genossenschaftsverband organisierten 119 Thüringer Agrargenossenschaften haben in Ollendorf ihre Vertreter für den Fach- und den Verbandsrat ihres Verbandes bestimmt. Kerstin Fröhlich (Kriebitzsch), Sylvia Sippach (Weimar), Siegmar Arnold (Thörey), Reinfried Geithner (Münchenbernsdorf), Heiko Giese (Goldbach), Matthias Klippel (Schlöben), Jürgen Paffen (Weißensee), Uwe Rößler (Thonhausen) und Steffen Steinbrück (Neumark) werden künftig die Thüringer Interessen in der Fachvereinigung Agrargenossenschaften vertreten. Zudem entsandten die Mitgliedsbetriebe Siegmar Arnold in den Verbandsrat (Stellvertreter: Ralf Gumpert, Bösleben)

In einem Gastbeitrag hatte Agrarminister Jürgen Reinholz die Agrargenossenschaften als festen Bestandteil der gewachsenen ostdeutschen Agrarstruktur bezeichnet. Die Agrargenossenschaften seien Leistungsträger der Gesellschaft und der Volkswirtschaft. Er ermunterte die Betriebe, Gebrauch vom AFP zu machen. Verbandsvorstand René Rothe verwies auf die Wettbewerbsstärke der Agrargenossenschaften, die als „Mehrfamilienbetriebe in den ländlichen Räumen gesellschaftlich unverzichtbarer Bestandteil der dörflichen Infrastruktur“ seien.

Im Freistaat bewirtschaften die Agrar eG rund 270 000 ha und bilden damit rund 30 % der Agrarproduktion ab. Verglichen mit ihren ostdeutschen Kollegen, können die Thüringer Agrar eG die meisten Mitglieder (85) vorweisen. Mit durchschnittlich 29 Mitarbeitern pro Betrieb beschäftigen nur die Agrar eG in Sachsen mehr Leute. Obwohl die Thüringer Genossenschaften mit 1  890 ha Fläche an der Spitze stehen, können sie im Durchschnitt nur 283 ha ihr Eigentum nennen, der niedrigste Wert im Ostvergleich.     

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr