Es war höchste Zeit

14.11.2016

© Frank Hartmann

Erstmals sind in diesem Jahr gemeinsam mit den Berufsverbänden die besten Aus­zubildenden des Abschlussjahrganges 2016 in den Grünen Berufen vom Agrarministerium geehrt worden. „Es wird höchste Zeit, dass die besten Auszubildenden der Grünen Berufe thüringenweit geehrt werden“, sagte Land­wirtschaftsministerin Birgit Keller beim Festakt in der LVG in Erfurt.


Beteiligt waren der Thüringer Bauernverband, die Landesvereinigung Thüringer Milch, der Schafzuchtverband, der Gar­tenbauverband Thüringen und der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau ­Hessen-Thüringen, der Landesverband der hauswirtschaft­lichen Berufe, ThüringenForst, der ­Thüringer Reit- und Fahrverband sowie der Thüringer Öko­herz e. V.


Neben den Jahrgangsbesten erfolgte auch eine Ehrung in der Kategorie Freie Ausbildung, eine vor allem im ökologischen Landbau etablierte außerstaatliche Berufsqualifizierung.


■ Landwirt: Katharina Rückert,  Agrarunternehmen Pfersdorf eG
■ Tierwirt (Rinder/Schweine/Geflügel): Maria Russwurm, Zuchtzentrum Gleichamberg
■ Milchtechnologe: Sarah Falley, DMK Milchwerk Erfurt
■ Tierwirt (Schäfer): Karoline Zschoch, Agrarprodukte Schwabhausen
■ Gärtner (Baumschule, Zierpflanzenbau, Gemüse- und Obstbau): Nils Braunmiller, SWE Service GmbH Erfurt
■ Gärtner (Garten- und Landschaftsbau): Tobias Malicke, Garten- und Friedhofsamt Stadt Erfurt
■ Forstwirt: Gregor Quapp, ThüringenForst/Forstamt Weida
■ Pferdewirt: Jasmin Wagner, Haflinger Gestüt Meura
Hauswirtschafter: Jenny John, Internationales Bildungs- und Sozialwerk Bad Frankenhausen
■ Freie Ausbildung: Neto Olava Gonzaga de Matos, Demeter-Betrieb Jens Molter (Samenbau, Imkerei und Ziegenzucht), Schönhagen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr