Erfolgreicher Start

25.11.2014

© LVB

Erhalten in den kommenden Tagen das staatliche Zertifikat zum Erwerb der Sachkunde „Automatisierung in der Milchgewinnung“: Die Teilnehmer des ersten Lehrganges, hier mit mit Barbara Wünsche (r.) vom TBV und Stefan Doberschütz (l.), beide Mitglieder des Prüfungsausschusses.

Mit Erfolg konnten insgesamt 15 Teilnehmer aus heimischen Landwirtschaftsbetrieben die erstmals angebotene modulare Fortbildung zum Erwerb der Sachkunde „Automatische Melksysteme (AMS)“ abschließen. Mit einem Notendurchschnitt von 2,8 in der schriftlichen und 2,3 in der mündlichen Prüfung konnten alle Teilnehmer des Premierenlehrgangs auf positive Ergebnisse blicken.

Ziel der Fortbildung ist es, Fachkräfte aus landwirtschaftlichen Betrieben zu befähigen, die Zusammenhänge zwischen Fütterung, Tiergesundheit und -haltung erkennen zu können und durch gezielte Managementstrategien die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Rindern dauerhaft zu sichern. Damit soll ein wirtschaftlicher Betrieb von Automatischen Melksystemen gewährleistet werden.

In insgesamt sechs Kontextmodulen wurden hierbei umfassende Kenntnisse zur Milchgewinnung, zur Qualitätssicherung, zur Stallhygiene, Arbeitsorganisation, Tierbeobachtung und zum Herdenmanagement in AMS-Betrieben vermittelt. Darüber hinaus wurden in ausgewählten Praxisbetrieben die Möglichkeiten der Datenerhebung und Datenauswertung bei der Verwendung der unterschiedlichen AMS-Systeme aufgezeigt.  

Der von der Landvolkbildung Thüringen in Zusammenarbeit mit der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL), dem Thüringer Tiergesundheitsdienst (TGD), dem Thüringer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht (TVL) und praxiserfahrenen Referenten der vier großen AMS-Anbieter entwickelte Lehrgang soll nach dem erfolgreichen Start erneut angeboten werden. Anfragen oder Anmeldungen nimmt die Außenstelle Stadtroda der Landvolkbildung Thüringen entgegen.

www.landvolkbildung.de

 

Landvolkbildung

Stefan Doberschütz


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr