Bundesschau Simmental

28.01.2016

Erfolg für Züchter © Anja Nährig

Berlin/Erfurt. Mit fünf Titeln sind die sechs teilnehmenden Thüringer Fleckvieh-
Simmental-Züchter von der Bundesschau in Berlin heimgekehrt. Bundesiege gab es bei den Jungbullen (Marian Tittel, Niederroßla) und den Jungrindern bis 21 Monate (Martin Bürger, Thonhausen). Zudem konnten drei Reservesiege eingefahren werden: für die Frede-Tochter Nike bei den tragenden Färsen (Hartmut Pieter, Neustadt; Foto) sowie in den Jungrinderkategorien 8 bis 12 Monate (Bernd Petzenberger, Eckardts) und bis 21 Monate (Marian Tittel).



Siehe auch Ausgabe 4, Seiten 40/41

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr