Beste Melker gesucht

04.11.2013

Melken unter Leistungsdruck

© Birgitt Schunk

Ende November stehen die Sieger fest, die den Landesausscheid im Karussellmelkstand (17. bis 19. Februar 2014, Agrarprodukt Sonneberg eG) und im „Stationären Melkstand“ (5./6. März 2014, Universal-Agrar Mittelhausen eG) bestreiten werden. 

Zehn Teilnehmer gingen im Bereich des LWA Hildburghausen im Fischgrätenmelkstand des Ökozentrums Vachdorf an den Start. Neben Lehrlingen zeigten auch erfahrene Melker – wie hier Susanne Knieriem von der Agrar eG Queienfeld – ihr Können. Die 31-jährige Meisterin war in der Vergangenheit schon mehrfach Landessiegerin. Zwölf Kühe mussten gemolken, ein Zelltest durchgeführt und theoretisches Wissen unter Beweis gestellt werden. Gerhard Wolfschmidt (r.), Ehrenvorsitzender der Thüringer Melkergemeinschaft, die den landesweiten Wettkampf koordiniert, war als Kampfrichter mit von der Partie. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr