Berufswettbewerb der Landjugend

04.06.2013

 

 

In der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Landwirtschaft in Schwerstedt fand am 3. April der Landesentscheid der Berufswettbewerbe der Grünen Berufe statt. Hier traten die besten Land-, Tier-, Haus- und Forstwirte an, die in den letzten Wochen die Regionalentscheide für sich entschieden hatten.





Eröffnet wurde die Landesmeisterschaft durch die Geschäftsführerin des Landjugendverbandes, Andrea Weinrich. Zunächst mussten die Azubis in der allgemeinen und berufsspezifischen Theorie ran. Im Anschluss wurde die Praxisaufgabe absolviert. Hierbei mussten die Landwirte im Team Traktorreifen wechseln, ein landwirtschaftliches Gerät für den Einsatz vorbereiten und dessen Gebrauch erläutern. Die Teilnehmer der Tierwirtschaft absolvierten die praktischen Aufgaben im Lehr-Prüf- und Versuchsgut in Buttelstedt. Ebenfalls in Teamarbeit mussten zwei Milchkühe beurteilt, Futtermittel bestimmt und eine Stallkarte erläutert werden. Für die Hauswirtschafter galt es unter anderem, in Teamarbeit verschiedene „Leckereien“ zuzubereiten. Bei den Forstwirten stand mit dem Präzisionsschnitt der „Klassiker“ mit auf dem Programm.





Zur Siegerehrung am Nachmittag waren Peter Ritschel vom Agrarministerium und TBV-Vizepräsident Dr. Lars Fliege in Begleitung von Milchkönigin Katharina Höwner gekommen. TBV-Vize Fliege unterstrich, wie wichtig es für die Thüringer Landwirtschaft sei, dass junge, engagierte und kluge Köpfe in Schwerstedt ausgebildet werden, die zudem bereit seien, sich weiter zu qualifizieren, etwa an der Fachschule für Agrarwirtschaft in Stadtroda.





Beim Bundesausscheid werden die beiden erstplatzierten Tierwirt-Azubis Lisa Mertens und Kathleen Busch den Freistaat vertreten. Bei den Landwirten reist aus jedem Bundesland nur der Sieger an. Für Thüringen geht Felix Schacke an den Start. Darüber hinaus hatten bereits die Stadtrodaer Fachschüler Philipp Franz und Mike Kupsch die Fahrkarte zur Bundesmeisterschaft gelöst. Mit Sebastian Arnold und Robert Schaller gehen die Fortstwirte ins Rennen. Kathrin Hentrich hat sich bei den Hauswirtschaftern qualifiziert.


Der TBV gratuliert den Siegern und Platzierten und wünscht viel Erfolg für den Bundesentscheid vom 3. bis 7. Juni in Kloster Münster-Schwarzbach in Bayern.

 

Text und Fotos: A. Stoye, TBV

 

ANZEIGE

Termine

Keine Veranstaltungen
Zu Ihrer Auswahl konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr