Auktion: Alle aufgeriebenen Tiere verkauft

08.09.2014

© Frank Hartmann

Absetzerauktion: Alle aufgetriebenen Tiere wurden verkauft.

Laasdorf. Auf der ersten Absetzerauktion des LTR in diesem Jahr im Zucht- und Vermarktungszentrum Laasdorf fanden alle 197 aufgetriebenen Tiere einen Käufer. Das Angebot dominierten mit 147 Stück naturgemäß die männlichen Tiere. Die heimischen Züchter boten die Rassen Fleckvieh-Fleisch, Charolais, Blonde d‘Aquitaine und Kreuzungen auf. Wie der LTR mitteilte, schwankten die Steigpreise nach Größe, Alter, Rasseherkunft und Qualität. Der durchschnittliche männliche Absetzer dieser Auktion war 217 Tage alt, wog 301 kg und wurde für 2,59 € netto ersteigert, was einem mittleren Bruttopreis je Tier von 834 € entspricht. Für den weiblichen Absetzer (206 Tage alt, 272 kg schwer) boten Händler und Mäster im Schnitt 2,08 € netto, was einem Bruttopreis pro Tier von 605 € entsprach. Die nächste Absetzerauktion des LTR im Laasdorfer Vermarktungszentrum findet am 1. Oktober statt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr