Agrarwirtschaft: Profis für die Praxis

25.07.2014

© Fachschule

Staatlich geprüfte Betriebswirte der Fachrichtung Agrarwirtschaft erhielten ihre Fachschulzeugnisse.

Am 15. Juli war in Stadtroda „Zahltag“: Sieben Staatlich geprüfte Betriebswirte der Fachrichtung Agrarwirtschaft (Foto unten) und 19 Staatlich geprüfte Techniker in der Fachrichtung Landbau (Foto rechts) erhielten ihre Fachschulzeugnisse aus den Händen von Dr. Armin Vetter, stellvertretender TLL-Präsident, und TBV-Präsident Helmut Gumpert. Damit endet für die Absolventen die zweijährige Fachschulfortbildung in Vollzeitform bzw. in der Winterschulform. In beide Varianten ist stets ein einjähriges berufsbezogenes Praktikum integriert.

Für die besten Gesamtdurchschnitte ihres Jahrganges wurden die Staatlich geprüfte Technikerin Andrea Peter vom Landwirtschaftsbetrieb Peter in Guthmannshausen sowie der Staatlich geprüfte Techniker Martin Fickelscheer vom Rinderhof Agrar GmbH Seubtendorf ausgezeichnet. Eine Anerkennung erhielten zudem Dana Viktory von der Agrar eG Nöbdenitz, Stefan Dittmar vom Landwirtschaftsbetrieb Dittmar (Hopfgarten) und Philipp Zimmermann vom Landwirtschaftsbetrieb Zimmermann (Nonnewitz) für die besten Projektarbeiten. Die Zeugnisübergabe fand in der Aula der traditionsreichen „Villa“ statt, dem altgedienten Fachschulgebäude. Im Herbst ist das neue Seminargebäude Am Burgblick bezugsfertig. Für das im September bzw. im Oktober beginnende Schuljahr gibt es noch freie Plätze.

Informationen zum Ablauf der Ausbildung und zur Bewerbung finden Interessierte unter www.fachschule-stadtroda.de.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr