Agrarfläche geht weiter zurück

16.10.2017

© Sabine Rübensaat

Erfurt. Der Verlust von Agrarland schreitet in Thüringen unvermindert voran. Den Daten der Landesstatistik zufolge, reduzierte sich die Landwirtschaftsfläche im Freistaat binnen eines Jahres um 4 200 ha. Hingegen legte die Siedlungs- und Verkehrsfläche im Zeitraum zwischen 2015 und 2016 um fast 3 200 ha zu. Über Zuwächse kann sich auch die Forstwirtschaft freuen; die Waldfläche wuchs um rund 900 ha.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr