Abschlag auf KULAP-Leistungen

04.05.2015

Erfurt. Eine Aus- bzw. Vorauszahlung von Direktbeihilfen an Thüringer Landwirte bis zum Jahresende ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht in Sicht. Das sollten die Betriebe bei ihrer Liquiditätsplanung im Auge behalten, heißt es seitens des Agrarministeriums in Erfurt. Rechnen könnten die Landwirte zum Jahresende hingegen mit einer Vorauszahlung in Höhe von 50  % auf Leistungen aus dem neuen KULAP sowie der Überweisung der letzten Gelder aus dem KULAP 2007. Auch die Auszahlung der Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete will die Agrarverwaltung des Freistaates bis Dezember 2015 ermöglichen. Aufgrund zu erwartender Liquiditätsengpässe in diesem Jahr fordert der Thüringer Bauernverband (TBV) eine Abschlagzahlung auf die Direktbeihilfen im Dezember 2015.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr