27. Thüringer Schäfertag mit Hütemeisterschaft

27.07.2018

© Schafzuchtverband

Hohenfelden. Der Landesverband Thüringer Schafzüchter lädt am 4. August ab 9 Uhr zum 27. Thüringer Schäfertag in das Freilichtmuseum Hohenfelden ein. Im Mittelpunkt steht am Vormittag die Landesmeisterschaft der Schäfer im Hüten. Das Hütegelände bietet dem Publikum eine gute Übersicht über Schafe, Hüter und Hunde. 

 

Auf dem weitläufigen Gelände des Freilichtmuseums finden Besucher u. a. Direktvermarkter von Lammfleisch, Ziegenkäse und Ziegenseife sowie Verkäufer von Woll- und Handwerksprodukten. Die Demonstration verschiedener Schaf- und Ziegenrassen sowie die Schafschur bieten anschauliche Informationen. In bewährter Weise gibt es beim Spinnen einen kleinen Wettbewerb um den längsten Faden. Über ihre Arbeit informieren mit eigenen Ständen der  Schaf- und der Ziegenzuchtverband sowie der Landschaftspflegeverband Mittelthüringen. Für das junge Publikum wird u. a. Ponyreiten und Filzen angeboten. 

 

Übrigens: Der Landessieger im Hüten vertritt den Freistaat in diesem Jahr beim VDL-Bundesleistungshüten am 22. und 23. September in der Schäferei Banzhaf in Heldenfingen (Baden-Württemberg). 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr