11. Kör- und Prämierungsveranstaltung

07.09.2013

Züchterin Karin Steinmetz aus Singen stellt einen Bock (Thüringer Wald Ziege) vor, den Dr. Udo Moog, Sebastian Apfel, Heino Siegel, Frank Stachelrodt und Regina Brückner begutachten (v. l.). Fast 50 Tiere hatten Züchter in Wersdorf aufgetrieben. © Fr

 

Da kann man nicht meckern

Bei bestem Sommerwetter fand Mitte August mit der 11. Kör- und Prämierungsveranstaltung ein Jahreshöhepunkt des Thüringer Ziegenzuchtverbandes statt. Mit dem Team der Bulldogscheune in Wersdorf bei Apolda hat man längst einen verlässlichen Partner für die Tierschau gefunden.

 

Seit Beginn der zentralen Körung und Herdbuchaufnahme zählte der Ziegenzuchtverband die bislang stärkste Beteiligung. Zwölf Züchter trieben 47 Tiere auf: Weiße Deutsche Edelziege: drei Böcke, eine Ziege; Thüringer Wald Ziege: 13 Böcke, acht Ziegen; Burenziege: neun Böcke, 13 Ziegen. In die Körkommission waren Sebastian Apfel, Frank Stachelrodt und Heino Siegel berufen worden. Die nicht einfache Aufgabe der Prämierung übernahmen Winfried Kaul, Heino Siegel und Regina Brückner. Die aufgetriebenen Tiere zeichneten sich allesamt durch eine ausgeglichene Qualität und sehr gute Kondition aus, schätzte Regina Brückner vom Ziegenzuchtverband ein. Verbesserungswürdig sei lediglich die Führigkeit. „Ein ans Halsband gewohntes Tier bewegt sich ruhig und natürlich im Ring und erleichtert dem Richterteam die ohnehin schwierige Aufgabe einer objektiven Bewertung“, so Brückner.

 

Die Prämierungsergebnisse:

 

Böcke: Weiße Deutsche Edelziege: Ia-Preis: Vagabund, Stefanie Eberhard (Ziegenhof Eichelborn); Thüringer Wald Ziege (ältere Gruppe): Ia-Preis und Sieger: Champ, Marion Kämmerer (Niederoßla); Ia-Preis (jüngere Gruppe) und Reservesieg: Zion, Ziegenhof Peter (Greußen); Burenziege: Ia-Preis (jüngere Gruppe) und Sieger: Gregor, Marion Kämmerer (Niederoßla); Ia-Preis (ältere Gruppe), Reserve- und Fleischsieger: Kondor, Anja Loeper (Hardisleben);

Ziegen: Thüringer Wald Ziege: Ia-Preis (ältere Gruppe) und Sieger: Sanne, Marion Kämmerer (Niederoßla); Ia-Preis (jüngere Gruppe) und Reservesieger: Sarela, Stefan Norbey (Tiefenort); Burenzeige: Ia-Preis (jüngere Gruppe) und Sieger: Rita, Theo Grünberg (Goßwitz); Ia-Preis (ältere Gruppe) und sowohl Reservesieger als auch Fleischsieger: Ulla, Marion Kämmerer (Niederoßla).

 

www.thueringer-ziegen.de

ANZEIGE

Termine

Keine Veranstaltungen
Zu Ihrer Auswahl konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr