Workshops zur Rinderhaltung

05.12.2018

© Sabine Rübensaat

Dresden. In der Veranstaltungsreihe „Ökologische Rinderhaltung in Sachsen“ organisiert der EkoConnect e.V. im Januar 2019 drei Workshops, die jeweils mit Exkursionen in Praxisbetriebe verbunden sind. Am 11. Januar geht es in Göda bei Bautzen um Fleischverarbeitung und Vermarktung, besichtigt wird die Biofleischerei Mörl in Diehmen. Am 17. Januar widmet man sich in der Erzgebirgischen Agrargesellschaft Forchheim mbH der  Tierbeobachtung, Tierbeurteilung und den daraus abzuleitenden Schlussfolgerungen für Haltung und Fütterung. Am 28. Januar schließlich wird in Oschatz über  Betriebswirtschaft und Direktvermarktung in der ökologischen Rinderhaltung geredet und anschließend der Herbsthof im Ortsteil Kreischa besucht. 

 

Mehr unter: www.ekoconnect.org/de/termine-von_EkoConnect.html 

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr