Wolfgang Vogel jetzt DBV-Vize

07.07.2016

© SLB

Dem DBV-Vorstand gehören Werner Schwarz, Joachim Rukwied, Werner Hilse, Wolfgang Vogel und Walter Heidl (v. l.) an.

Sachsens Bauernpräsident Wolfgang Vogel (64) ist neuer Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV). Auf dem Deutschen Bauerntag vergangene Woche in Hannover wurde er von der Mitgliederversammlung neu in den  Vorstand gewählt. DBV-Präsident Rukwied und die Vize-Präsidenten Werner Schwarz (Schleswig-Holstein), Walter Heidl (Bayern) und Werner Hilse (Niedersachsen) wurden bei den Wahlen für die nächsten vier Jahre im Amt bestätigt. Wolfgang Vogel tritt im Vorstand somit die Nachfolge von Udo Folgart an, der nach dem bereits vollzogenen Generationenwechsel an der Spitze des Landesbauernverbandes Brandenburg auch nicht mehr für das Amt des Vizepräsidenten im DBV zur Verfügung stand. Folgart war seit 2006 DBV-Vizepräsident.


Wolfgang Vogel erklärte nach seiner Wahl, dass er das Amt des Vizepräsidenten auch als Anerkennung ansehe. Nachdem in drei  Landesbauernverbänden der neuen Bundesländer mit der Wahl neuer Präsidenten ein Generationenwechsel eingeleitet wurde, begleite er die neuen Amtsträger, um Kontinuität zu wahren und sie an die neuen Aufgaben heranzuführen. Der neue DBV-Vize erklärte zudem, innerhalb des Verbandes müssen man näher zusammenrücken und noch mehr als bisher die gleiche Sprache sprechen.  


Wolfgang Vogel, der im heute zu Thüringen gehörendem Altenburg geboren wurde, ist Diplom-Agraringenieur und seit 1991 Geschäftsführer der Bauernland GmbH Beiersdorf in der Nähe von Grimma und Vorstandsvorsitzender des Mittelsächsischen Getreideerzeuger- und -absatzvereins w. V. Im Ehrenamt ist er ebenfalls seit Jahren engagiert. Neben dem Amt des Präsidenten des Sächsischen Landesbauernverbandes, in das er 2007 gewählt wurde, bekleidet er weitere Funktionen wie die des Vorsitzenden in der Vertreterversammlung der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung, des Vorsitzenden der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen sowie des Vorsitzenden des DBV-Fachausschusses Getreide.


Mehr über die DBV-Vorstandswahl lesen Sie in Heft 27/2016 der BauernZeitung auf Seite 20.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr