Tag der offenen Tür

06.04.2018

© Logo

www.fachschulzentrum-freiberg-zug.de

Freiberg. Das Fachschulzentrum Freiberg-Zug plant im kommenden Schuljahr 2018/2019 die Eröffnung von zwei neuen Fachschulklassen im Bildungsgang zum/r Staatlich geprüften Techniker/in für Landbau. Der Lehrgang wird in Vollzeit und im Wintermodell angeboten. Die Fortbildung ist gebührenfrei, beinhaltet die Erlangung der Ausbildereignung und kann über BAföG bzw. Meister-BAföG gefördert werden.



Nähere Informationen zu den Fortbildungsgängen am FSZ, aber auch zur Ausbildung in den grünen Berufen, kann man im Rahmen des diesjährigen Tages der offenen Tür im Fachschulzentrum Freiberg erhalten, der am Samstag, dem 21. April, von 10 bis 16 Uhr stattfindet. Die Fachschüler haben interessante und vielfältige Themen der Land- und Hauswirtschaft vorbereitet. Dies kann in einem Rundgang durch das Schulgebäude und die Außenanlagen erkundet werden. Stationen zum Thema Grünlandbearbeitung und -pflege, Boden und Düngung, landwirtschaftliche Nutztierhaltung sowie zur ausgewogenen Ernährung und anderen interessanten Arbeitsfeldern des Berufsbildes der Hauswirtschaft runden das Programm ab.

 

Im Rahmenprogramm erwartet die Gäste Dixieland-Jazz von den Rivertown Dixies aus Flöha, die Wanderausstellung „Sachsens Geschichte unterm Acker“ sowie Voltigiervorführungen. Auf einem Bauernmarkt bieten sächsische Direktvermarkter ihre regionalen Produkte an und sorgen für das leibliche Wohl.

 

www.fachschulzentrum-freiberg-zug.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr