Pflege von Zwischenfrüchten

09.10.2017

© Sabine Rübensaat

Burgstädt. Die Pflege von Zwischenfrüchten im Herbst steht im Mittelpunkt des 9. Burgstädter Praktikertreffens, zu dem der Verein Konservierende Bodenbearbeitung/Direktsaat in Sachsen e.V. am 18. Oktober von 9 bis 12 Uhr auf den Landwirtschaftsbetrieb Andreas Graichen, Chemnitzer Straße 124 in Burgstädt, einlädt. Konkret geht es um das Verhalten der Zwischenfrüchte auf das Schröpfen bzw. das mechanische Zerkleinern zur Vermeidung des Aussamens. Dies soll einerseits ein stärkeres Wiederaustreiben zur intensiveren Unkrautunterdrückung erzielen und zum anderen durch das mechanische Zerkleinern die Bearbeitung im Frühjahr erleichtern. Hierzu werden beim Feldtag sowohl Ergebnisse von der Versuchsfläche in Burgstädt als auch Technik zur mechanischen Pflege im praktischen Einsatz vorgestellt. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr