Neue Blütenkönigin wird gekürt

15.03.2018

© Bärbel Schumann

Für Blütenkönigin Laura wird eine Nachfolgerin gesucht.

Dohna. Der Landesverband „Sächsisches Obst“ ruft wieder junge Frauen dazu auf, sich um das Amt der Sächsischen Blütenkönigin zu bewerben. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren, der Besitz eines Führerscheins sowie Interesse und Bereitschaft, den sächsischen Obstbau auf Messen und Veranstaltungen zu vertreten und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu begleiten. Die 22. Sächsische Blütenkönigin will der Landesverband gemeinsam mit der Stadt Dohna am 5. Mai beim Borthener Blütenfest krönen. Der Titel ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500 € dotiert.


Zu den Bewerbungsunterlagen gehören eine persönliche Kurzbeschreibung mit Passbild sowie Angaben zu Beruf bzw. ausgeübter Tätigkeit. Einsendeschluss ist der 15. April. Die Kandidatinnen werden dann zu einem Gespräch eingeladen. Das Staatministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt die Wahl der Sächsischen Blütenkönigin als Repräsentantin des Obstbaus im Freistaat.


Bewerbungsunterlagen im Internet: www.saechsisches-obst.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr