Fleckviehbulle wird Champion in Meißen

19.02.2016

© Karsten Bär

Champion und Reservechampion: Fleckvieh-Bulle Captain Balou machte in Meißen bei der Prämierung das Rennen. Mit guter Bemuskelung und guter Leistung überzeugte auch der Charolais-Bulle Hillux, der Reservesieger wurde.

Bei der 25. Sächsischen Bullenauktion im Masterrind-Vermarktungszentrum in Meißen ist der Fleckviehbulle Captain Balou aus dem Stall des Frohburger Züchters Lutz Marticke von der Körkommission zum Champion gekürt worden. Obwohl erst 13 Monate alt habe das homozygot hornlose Tier mit über 800 Kilogramm Gewicht und Tageszunahmen von knapp 1900 Gramm eine enorme Entwicklung mitgebracht, so Clemens Braschos Fleischrind-Zuchtleiter bei der Masterrind GmbH.  Mit den Körnoten 9/8/7, hervorragenden Zuchtwerten und einer starken Mutterlinie  überzeugte das Gesamtpaket. Dies zahlte sich auch in der Auktion, die sich der Prämierung anschloss, aus: Captain Balou wechselte als zweitteuerster Bulle für 4500 Euro den Besitzer. Das Tier wurde von einem litauischen Käufer ersteigert.

 

Reservesieger der Bullenauktion wurde ein Charolais-Vererber. Der Bulle mit dem Namen Hillux wurde vom Wilsdruffer Züchter Matthias Kuntze aufgetrieben. Eine hervorragende Bemuskelung und eine gute Leistung sorgten für die Prämierung. Mit 4400 Euro ging das Tier zu einem stolzen, aber angemessenen Preis aus der Auktion. Ein bekannter Thüringer Zuchtbetrieb ersteigerte den Bullen.

 

Insgesamt waren bei der  Sächsischen Bullenauktion in Meißen 49 Tiere der fünf Rassen Angus, Blonde d´Aquitaine, Charolais, Fleckvieh und Limousin aufgetrieben worden. Davon wurden 44 Bullen versteigert. Der Durchschnittspreis über alle Rassen betrug 2907 Euro. Dies sei angesichts der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation in der Landwirtschaft ein gutes Ergebnis, so die Einschätzung der Veranstalter. Den besten durchschnittlichen Verkaufspreis erzielte mit 3095 Euro das Fleckvieh. Dieser Rasse gehörte auch der Auktionssieger an: Für den Höchstpreis von 4600 Euro wurde der 15 Monate alte Bulle Captain Cock vom Zuchtbetrieb Lutz Marticke aus Frohburg von einem sächsischen Betrieb ersteigert.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr