Erntekronen: Kostenlose Workshops

07.06.2018

© Karsten Bär

Die Ausstellung der Erntekronen und -kränze ist einer der Höhepunkte jedes Landeserntedankfestes. In diesem Jahr sollen die Besucher nicht nur traditionelle Werke zu sehen bekommen.

Am 11. September geht der Wettbewerb um die „Schönste Erntekrone und den Schönsten Erntekranz Sachsens“ im Rahmen des Landeserntedankfestes in Coswig in die 25. Runde. Schon jetzt sind alle Interessierten aufgerufen, ihre Kronen und Kränze für die Teilnahme anzumelden. Im Vorfeld geben erfahrene Landfrauen ihr Wissen über das fachgerechte Binden von Kranz oder Krone sowie den einen oder anderen Tipp in mehreren kostenlosen Workshops gerne weiter. Der erste Workshop findet am 18. Juni um 18 Uhr im Gemeindezentrum Coswig statt. Ein weiterer Kurs ist am 19. Juli um 18 Uhr in der Geschäftsstelle in Frankenberg geplant.


In diesem Jahr sollen indes nicht nur solche Kronen und Kränze eine Chance bekommen, die sich an die strengen traditonellen Kriterien wie bestimmte Proportionen oder die ausschließliche Verwendung von Naturmaterialien halten. Mit der neuen Kategorie „Freestyle“, die hinsichtlich Material und Technik keine Grenzen setzt, will der Landfrauenverband frischen Wind in den Wettbewerb bringen.


Weitere Infos zum Wettbewerb gibt der Landfrauenverband in einer Reihe von Informa­tionsveranstaltungen. Die ersten finden in 09306 Seelitz (11. Juni, 17 Uhr, Kulturhaus Kolkau), in 01649 Coswig (12. Juni, 18 Uhr, Rathaus) und in 02788 Hirschfelde (14. Juni, 17 Uhr, Landfrauenbegegnungsstätte) statt.



Weitere Informationen und Termine:
www.slfv.de/Erntekronenwettbewerb-2018

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr