Digitalisierung

08.10.2018

https://digitale-landwirtschaft.com/info

Dresden. Das Dresdner Start-up-Unternehmen fodjan, das Software zur Berechnung von Futterrationen anbietet, ist Organisator des neuen Netzwerks „Digitale Landwirtschaft“, das nach eigenem Bekunden Wissen über die Möglichkeiten der Digitalisierung an Landwirte, Berater oder Tierärzte vermitteln, den Austausch fördern und auch Unsicherheiten nehmen möchte. 15 Unternehmen gehören dem Netzwerk an. Unter ihnen sind sowohl Start-ups wie fodjan, als auch Branchenschwergewichte wie 365 FarmNet und BASF. 

 

www.digitale-landwirtschaft.com/info/

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr