Biogas: Schulung für Betreiber und Mitarbeiter

26.01.2018

© Sabine Rübensaat

Freiberg. Mit zwei Qualifizierungsseminaren wenden sich die Regionalbauernverbände Erzgebirge und Aue/Stollberg/Schwarzenberg sowie der Verein zur Förderung von Biomasse und nachwachsenden Rohstoffen Freiberg an Betreiber und Mitarbeiter von Biogasanlagen. Mit der Teilnahme an der „Betreiberqualifikation – Anlagensicherheit von Biogasanlagen“ können Teilnehmer gesetzlich vorgeschriebene Fachkunde  nachweisen. Die Biogasschulung nach den Anforderungen der TRGS 529 findet statt am 14. und 15. Fe­bruar. Sie richtet den Fokus auf den sicheren Betrieb von Biogasanlagen und gibt aktuelle Informationen zu den geltenden Vorschriften.



An Anlagenfahrer und Beschäftigte in Biogasanlagen richtet sich ein weiteres Qualifizierungsseminar, das am 13., 14. und 15. Februar stattfindet. Im Mittelpunkt steht das Basis-Know-how für die Durchführung der täglichen Arbeit, von der Fütterung der Anlage über die Überwachung der Biogasproduktion bis zur Datenerfassung. Darüber hinaus sollen sich im Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden informative und praxisnahe Impulse für die eigene Tätigkeit ergeben.



Beide Veranstaltungen sind kostenpflichtig und finden im Fachschulzentrum Freiberg-Zug statt. Die Anmeldung ist bis 2. Februar notwendig.

 

Weitere Informationen:
Tel.  (0 37 35) 2 22 31

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr