Zuckerfabrik Könnern

15.12.2015

Zuckerfabrik Könnern © Detlef Finger

Könnern. Die Rübenkampagne 2015 im Werk Könnern der Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG im Salzlandkreis ist schon seit fast zwei Wochen Geschichte. Die Verarbeitung war aufgrund der Anbauflächenreduzierung nach dem Rekordrübenertrag des Vorjahres (35 % Vortragsrüben aus 2014) am 6. Dezember nach nur 62 Kampagnetagen „leider bereits abgeschlossen“, erklärte der Leiter Landwirtschaft der Zuckerfabrik, Franz Michiels-Corsten, gegenüber der BauernZeitung.

 

Insgesamt 1,035 Millionen Tonnen Rüben seien in diesem Zeitraum verarbeitet worden. Die durchschnittlichen Hektarerträge im Einzugsgebiet der Zuckerfabrik bezifferte Michiels-Corsten auf zirka 66,5 Tonnen reine Rüben, was angesichts des Witterungsverlaufs in der Vegetationsperiode „recht ordentlich“ sei, so der Werkleiter, beziehungsweise auf 11,7 Tonnen Zucker bei mittleren 17,6 Prozent Saccharosegehalt.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr